Leistungsangebot

Unsere Pflegeleistungen entsprechen den Anforderungen wie sie im Rahmenvertrag nach § 75 des Pflegeversicherungsgesetzes für den stationären Bereich festgelegt wurden. Inhalt der Pflegeleistungen sind die für den Bewohner erforderlichen Hilfen zur Unterstützung, zur teilweisen oder zur vollständigen Übernahme der Verrichtungen des täglichen Lebens oder zur Beaufsichtigung oder Anleitung mit dem Ziel der eigenständigen Übernahme dieser Verrichtungen. Die Durchführung und Organisation der Pflege richtet sich nach dem allgemeinen Stand der medizinisch-pflegerischen Erkenntnisse.

Zu den allgemeinen Pflegeleistungen gehören entsprechend dem nach § 80 SGB XI vorgegebenen Leistungsumfang je nach Pflegegrad folgende Hilfen:

- Hilfe zur Körperpflege
- Hilfe bei der Ernährung
- Hilfe bei der Mobilität
- Hilfe bei der persönlichen Lebensführung
- Leistungen der sozialen Betreuung.
Hinzu kommen die Leistungen der medizinischen Behandlungspflege, wie sie vom behandelnden Arzt angeordnet werden.

 

Heimkosten

Die Heimkosten setzen sich aus vier Bestandteilen zusammen:

- Allgemeine Pflegeleistungen
- Entgelt für Unterkunft und Verpflegung
- Investive Kosten und eine
- Ausbildungsumlage

Sie werden mit dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg und den Pflegekassen vereinbart.

Die ab 01.01.2017 gültigen Pflegesätze im Einzelzimmer für Dauerpflege und Kurzzeitpflege betragen:
 

 Pflegegrade                     €        x 30,42 Tage     abzügl. Pflegekasse        monatl. Eigenanteil 

 Pflegegrad 0             84,45        2.568,97 €                   0,00 €                    2.568,97 €
 Pflegegrad 1             85,20        2.591,78 €               125,00 €                    2.466,78 €
 Pflegegrad 2             98,36        2.992,11 €               770,00 €                    2.222,11 €
 Pflegegrad 3           114,53        3.484,00 €            1.262,00 €                    2.222,00 €
 Pflegegrad 4           131,39        3.996,88 €            1.775,00 €                    2.221,88 €
 Pflegegrad 5           138,95        4.226,86 €            2.005,00 €                    2.221,86 € 


Für die Pflegevergütung in den Pflegegraden 2-5 ist mit den Kostenträgern ein einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (auf Grundlage
von 30,42 Tagen) vereinbart. Aufgrund von Rundungsdifferenzen kann der einrichtungseinheitliche Eigenanteil geringfügig abweichen.

Dazu kommen angeforderte Zusatzleistungen (z B. 6,50 € monatlich für hygienische Sachaufwendungen, Telefongebühren u. a.).
Sofern Sie die monatlichen Heimkosten nicht aus Ihrem eigenen Einkommen und Vermögen aufbringen können, ist ein Antrag beim zuständigen Sozialhilfeträger vor Aufnahme erforderlich. Für Personen mit Wohnsitz in Schramberg ist die Stadt Schramberg, Fachbereich 3 Kultur und Soziales zuständig und für Personen aus anderen Gemeinden des Landkreises Rottweil ist das Landratsamt Rottweil, Kreissozialamt zuständig.

Das Spittel-Seniorenzentrum ist Vertragspartner der Pflegekassen, so dass ein Großteil der Aufwendungen für die Pflege entsprechend dem Pflegeversicherungsgesetz von der Pflegekasse finanziert wird. Diese Aufwendungen werden monatlich von der Pflegekasse direkt an das  Spittel-Seniorenzentrum bezahlt und entsprechend auf der Heimkostenrechnung gekürzt.